Kalender

<< < September 2017 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

QR Code Generator

Besucher

Heute0
Gestern116
Woche469
Monat1891
Insgesamt233021

VCNT - Visitorcounter

FC 1919 - Jäger Haus Linde 5:2 (2:0)

 

Dennis Nagel und Mirko Jorczik sichern drei Punkte für FC 1919

 

Nach drei Pleiten in Folge legten die Eschenbeeker los wie die Feuerwehr und führten bereits nach fünfzehn Minuten durch die Tore von Janes Boock mit 2:0.

Anschließend übernahm Linde das Kommando, allerdings ohne Durchschlagskraft.

Zusammengefasst sahen die Zuschauer eine Begegnung zweier gleichwertiger Mannschaften, entsprechend ihrer Tabellensituation leicht nachvollziehbar,

doch FC 1919 konnte sich zurecht durchsetzen, aufgrund individueller Klasse (Boock) und einer starken Innenverteidigung (Nagel, Jorczik).

 

Aufstellung und Tore FC 1919: Dominik Breidenbach, Mirko Jorczik, Dennis Nagel, David Hölzel, Christoph Wilhelmi, Thomas Emde (60. Marc vom Sondern), Janes Boock (3), Rene Kaiser, Jascha Sabanovic (2), Jan Niklas Pilder, Sven Seelheim.

 

Marcus Rylewicz

Union Wuppertal - FC 1919 2:2 (1:0)

 

 "Spitzenspiel endet unentschieden"

 

So hätte man vor der Saison vermuten können, Trugschluss, beide Teams bleiben hinter den Erwartungen zurück; Union mit Umbruch/Trainerwechsel, FC 1919 aufgrund vielfältiger Umstände.

 

FC 1919 war heute die spielbestimmende Mannschaft, konnte die Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen; Union war nicht in der Lage die zweimalige Führung zu bahaupten. Mit weiteren Details sollte man niemanden belästigen, sprechen wir doch hier über die Sechsten und Elften der lIga.

 

Marcus Rylewicz

FC 1919 gewinnt traditionelles Hallen-Turnier

 

Wieder einmal veranstaltete Grün Weiß Wuppertal am Sonntag, den 15. Januar 2012,

an der Adlerbrücke ein tolles Hallenturnier für Kreisliga-Mannschaften.

Die Eschenbeeker fanden schwer in den Wettbewerb und verloren die ersten beiden Gruppenspiele gegen Milano und Grün Weiß II. Ein Sieg in der abschließenden Vorrunden- Begegnung gegen Fortuna reichte zum dritten Platz in der Abschlusstabelle, welcher bedeutete, dass man gleich im Viertelfinale auf den Topfavoriten Grün Weiß I traf.

Doch in den KO-Spielen zeigte der FC 1919 eine deutliche Leistungssteigerung. Nach Siegen gegen Grün Weiß I (2:1), im Halbfinale Grün Weiß II (3:1) und Beyenburg im Finale (2:0) stand der erste Sieg beim traditionellen Grün-Weiß-Winter-Turnier fest, nachdem sich unsere Mannschaft im vergangenen Jahr im Finale noch Polonia mit 0:2 geschlagen geben musste.

Kader / Tore: Dominik Breidenbach, Christian Duhr (3), Dennis Nagel (1), Rene Kaiser, Sven Hoppe, Janes Boock (5), Sven Seelheim, Jan-Niklas Pilder (1), Thomas Emde (2), Mirko Jorczik, David Hölzel.

FC Wuppertal 03 - FC 1919 Wuppertal 2:4 (1:4)

 

FC 1919 gewinnt Auftaktspiel zur Rückrunde

 

Im Hinspiel trennten sich beide Teams 0:0, seitdem war auf Seiten der Gastgeber eine ganze Menge passiert: der Trainer hat die Mannschaft verlassen, es hagelte eine Pleite nach der anderen, der Verein überlegte, die Mannschaft zurückzuziehen, Trainer kommt in der Winterpause mit neuen Spielern zurück, auf zu neuen Ufern...

In der ersten Hälfte legten die Eschenbeeker mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung den Grundstein zum Erfolg, in der zweiten Halbzeit wurden viele Chancen ausgelassen, der Sieg für die Gäste geht in Ordnung; die Heimmannschaft gab sich nie auf.

Die Tore für den FC 1919 erzielten Jan Niklas Pilder (3) und Jascha Sabanovic.

Aufstellung: Dominik Breidenheim, Marc vom Sondern, Sven Seelbach, Dennis Nagel, David Hölzel, Janes Boock, Jan Niklas Pilder, Chhristoph Wilhelmi, Sven Hoppe, Thomas Abt (46. Rene Kaiser), Jascha Sabanovic (60. Christoph Riedmüller).

Verletzt: Thomas Emde, Mirko Jorczik, Tobias Ney, Manuel Dahlhaus

FC 1919 gewinnt Fußball-Report-Pokal

 

Wieder einmal veranstaltete Grün Weiß Wuppertal am Sonntag, den 15. Januar 2012, an der
Adlerbrücke ein tolles Hallenturnier für Kreisliga-Mannschaften.

 

Die Eschenbeeker fanden schwer in den Wettbewerb und verloren die ersten beiden    
Gruppenspiele gegen Milano und Grün Weiß II. Ein Sieg in der abschließenden Vorrunden-
Begegnung gegen Fortuna reichte zum dritten Platz in der Abschlusstabelle, welcher
bedeutete, dass man gleich im Viertelfinale auf den Topfavoriten Grün Weiß I traf.

 

Doch in den KO-Spielen zeigte der FC 1919 eine deutliche Leistungssteigerung. Nach Siegen
gegen Grün Weiß I (2:1), im Halbfinale Grün Weiß II (3:1) und Beyenburg im Finale (2:0)
stand der erste Sieg beim traditionellen Grün-Weiß-Winter-Turnier fest, nachdem sich
unsere Mannschaft im vergangenen Jahr im Finale noch Polonia mit 0:2 geschlagen
geben musste.

 

Kader / Tore: Dominik Breidenbach, Christian Duhr (3), Dennis Nagel (1), Rene Kaiser, Sven
Hoppe, Janes Boock (5), Sven Seelheim, Jan-Niklas Pilder (1), Thomas Emde (2), Mirko
Jorczik, David Hölzel.

An error occured during parsing XML data. Please try again.

Login Form

Wer ist online

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online